Samstag, 30. April 2016

Geschenke aus der Vergangenheit für Jungs

Räusper...hüstel...! Weihnachten? Ach ja, das war vor geraumer Zeit und trotzdem soll es noch gezeigt werden. Was? Immerhin keine Weihnachtsdeko, sondern die bunten Shirts, die ich für die Jungs einiger Freundinnen genäht habe. Ich mache es auch ganz kurz. In den nächsten Tagen zeige ich auch noch die "Weihnachtsgeschenke-Shirt" der Mädchen.




Und ab mit den Shirts zu Made4Boys und Kiddikram.

Ein schönes Wochenende!
Eure NEstHerZ

Dienstag, 19. April 2016

Druckfrische Orcas aus eigenem Stempel

Letztes Jahr habe ich mich intensiv mit dem Stroffdruck beschäfigt und so einiges an Projekten verwirklicht und dabei einige Drucktechniken erprobt. Dabei hat mir das Erstellen eigener Muster und Motive besonderen Spaß gemacht. Individueller kann eine Stoff nicht sein und alte Kleidung kann wunderbar wiederverwendet werden. Upcycling vom Feinsten. So auch bei diesem Stoff mit einem Walrapport. Den Stempel habe ich selbst entworfen und geschnitzt und mit Walze und Textilfarbe auf ein altes meiner Shirts gedruckt. So lag der Stoff einige Zeit und dann entdeckte ich die tollen Orca - Druckknöpfe von 3exter , die so wunderbar zu meinen Orcas passten und bestellte sie sofort.

Beim Vernähen habe ich mich für einen schwarz-weißen Ringlejersey als Kombistoff entschieden. Die Bündchen und Ziernähtehabe wurden passend zur Druckknopffarbe gewählt. Da mir die Ringel am Arm ein wenig trist erschienen. musste noch ein ....so nützliches...Armtäschchen her. Leider ist die Saumnaht sehr wellig geworden. Der Sohnemann mag es trotzdem und zur Not kann noch ein Saumbündchen angenäht werden.

Seid ihr neugierig geworden? Lust auch den eigenen Stoff zu drucken? In meinem Tutorial erfahrt ihr wie es geht.

"Druckfrische Orcas"
Schnitt: Raglanshirt von Klimperklein, Gr.98
Material: Altes Shirt, Selbstgesschnitzter Orcastempel aus FACTIS® Artist's Carving Block Druckplatten, Textilfarbe, Walze, Druckknöpfe von 3exter, Ringeljersey und Bündchen aus meinem Fundus








Den Stempel kann man recht leicht aus diesen Gummiplatten (FACTIS® Artist's Carving Block Druckplatten) mit einfachem Linolschnittwerkzeug schnitzen. Für Stoffdruck eignen sie sich besser als Linoldruckplatten, da sie elastisch sind. Auch das Schnitzen ist um ein wesentliches einfacher. Ich spreche aus Erfahrung. Im Übrigen können Kinder ab dem Grundschulalter auch diese Technik anwenden.


Die druckfrischen Orcas zeigen wir auch bei Creadienstag, Made4Boys, Kiddikram und Maritimes und Meer

Beste Grüße
Eure NEstHerZ

Donnerstag, 7. April 2016

Sternen - Pyjama aus Frottee - Stretch

Ende letzten Jahres wollte mein Sohn partout keine Schlafoveralls mehr tragen. Also ran an die Nähmaschine und inzwischen habe ich 6 Schlafis unter der Nadel hervorgezaubert. Bei den Schnitten bin ich einmal Queer durch den Schnittmusterwald gewandert. Dieser Sternen - Pyjama ist ein Mix aus "Frechdachs" aus der Zwergenverpackung von Farbenmix und der Babyhose "RAS" von Nähfrosch. Leider gehen beide Schnitte nur bis Gr. 92 und ich musste für die anderen Pyjamas neue Schnitte suchen. Das Kind wächst ja weiter;) Doch dazu mehr beim nächsten Schlafi.


Bequem ist der Sternen - Pyjama allemal, da er aus weichen Frottee -Stretch genäht ist.

Mit einem Gute-Nacht-Gruß strahlen die Sterne auch bei Made4Boys, Kiddikram und RAS -Linkparty von Nähfrosch.

Beste Grüße
Eure NEstHerZ

Mittwoch, 6. April 2016

"Hose Motti" mit Fake -Hosenschlitz

Bereits vor dem Probenähen zu "Mottis Jeans" ist diese Hose nach dem Schnitt "Hose Motti" von Made for Motti entstanden. Ich wollte die Variante mit dem Fake-Hosenschlitz ausprobieren, da ich zunehmend "klassische" Hosen bevorzuge. Sie lassen sich einfach besser zu den bunten Oberteilen kombinieren. Der Stoff, ein fein gestreifter Hosenstoff, lässt sich auch wenden. So habe ich die Tascheneinsätze einfach umgedreht und ein paar Farbspiele hinzugefügt. Paspel an Vordertaschen und an den Fake -Hintertaschenklappen geben zusätzlich einen dunklen Farbtupfer. Ein paar Webbandakzente...fertig. 

"Hose Motti" mit Fake - Knopfleiste
Schnitt: "Hose Motti" von Made for Motti (Freebook), Gr. 98, leicht abgewandelt
Material: Hosenstroff aus meinem Stofflädchen, Webband, Paspelband, KamSnaps, Gummi


Die Hose ist auf Zuwachs genäht und daher noch etwas weit und lang.
Ab mit der Hose zu Made4Boys, Kiddikram und zur "kostenlosen Schnittmuster Linkparty" von Nähfrosch.

Beste Grüße
Eure NEstHerZ

Dienstag, 5. April 2016

Kokosnuss trifft Raglanshirt von Klimperklein

Als der kleine Drache Kokosnuss bei uns einzog...er war ein Geschenk einer Freundin...wurde er zunächst nicht groß beachtet. Ich lieh ihn mir dann für eine Zeit beruflich aus und als ich meinen Sohn mit zur Arbeit nahm, rief er beim Anblicke des kleinen Drachen:" Kokosnuss!" Eine große Liebe war geboren. Nun ist das orange Stofftier zum Liebling aller Stofftiere geworden ....und die Konkurrenz ist groß... und wird Tag und Nacht ausgiebig gekuschelt und umsorgt. Es lag ganz klar auf der Hand, dass ein Shirt her musste und zum Glück entdeckte ich den tollen Drachen bei Lillestoff. Volltreffer, auch das Shirt wird sehr geliebt.

Beim Schnitt fiel die Wahl auf das Raglanshirt von Klimperklein. Ich mag besonders die breiten Armbündchen, da sie sich prima krempeln lassen und somit das Shirt etwas mitwaschen kann ohne gekrempelt auszusehen. Auf dem Rücken musste noch eine "Kokusnuss- Applikation".

Raglanshirt "Kokosnuss"
Schnitt: Raglanshirt von Klimperklein, Gr. 98
Material: Jersey "Der kleine Drache Kokosnuss" + "Drachenhaut grün von lillestoff, Bündchen von Stoff und Stil





Beim Knipsen wurde viel geturnt...diese Haltung kann nicht jeder;) Ich finde den Schnappschuss einfach witzig.
Die Hose ist "Mottis Jeans", die ihr in diesem POST findet.

Weiter wird bei Creadienstag, Made4Boys, Kiddikram und lillLiebLinks geturnt.

Beste Grüße
Eure NEstHerZ